Andrzej Hutnik

Bass

kommt aus Wegorzewo/Polen, besuchte die Staatliche Musikschule in Warschau bei Jerzy Karolus und führte seine Gesangsausbildung bei Valentin Pivowarov und Carlos Montane weiter. Er wirkte in Kammerkonzerten der Philharmonie Szczecin mit. Seit der Spielzeit 1992/93 ist er festes Mitglied des Chores des Theaters St.Gallen und tritt auch regelmässig als Solist auf. So war er als Saretski (Eugen Onegin), Wagner (Faust), Der Lautsprecher (Der Kaiser von Atlantis), Zuniga (Carmen), Kromow (Die lustige Witwe), Narumow (Pique Dame), Tom (Un ballo in maschera), Alcalde / Chirurgo (La forza del destino), Lakai (Ariadne auf Naxos) sowie Sciarrone / Carceriere (Tosca) zu erleben. In der Schweizer Erstaufführung von Verdis Alzira interpretierte er in der Rolle des Ataliba.