Anat Czarny

Mezzosopran

wurde in Israel geboren und studierte an der Buchmann-Mehta School of Music in Tel Aviv. Sie hat in Israel, Italien und Frankreich konzertiert und ist als Solistin mit dem Israel Philharmonic Orchestra aufgetreten. Als Mitglied des Meitar Opera Studios der Israeli Opera gehörten u.a. Hänsel (Hänsel und Gretel), Cherubino (Le nozze di Figaro) und Dido (Dido and Aeneas) zu ihrem Repertoire. Bei der Israeli Opera ist sie in Mozartpartien wie 2. Dame (Die Zauberflöte), Zerlina (Don Giovanni) und Dorabella (Così fan tutte) aufgetreten, ausserdem als Giannetta (L’elisir d’amore), Sesto (Giulio Cesare in Egitto) und Krzystina (Die Passagierin). Mit der Partie des Prince Charmant in Massenets Cendrillon gab sie in Freiburg im Breisgau ihr Europadebüt.