Alison Buchanan

Die Sopranistin Alison Buchanan studierte an der Guildhall School in London und am Curtis Institute in Philadelphia. Sie arbeitete mit Dirigent*innen wie Sir. Colin Davis, Andre Previn, Sir. Simon Rattle, Marin Alsop und Donald Runnicles sowie Orchestern wie der London Symphony, Baltimore Symphony, Royal Philharmonic, Boston Symphony, BBC Symphony und dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks zusammen. Sie konnte verschiedene Preise gewinnen und Einladungen an die Carnegie Hall, Avery Fischer Hall, Royal Festival Hall und an das Barbican Center entgegennehmen. In der Rolle der Serena in Porgy and Bess gastierte sie bereits in weiten Teilen Europas sowie beim Sydney Opera House. In der vergangenen Saison kuratierte Buchanan das Projekt MAMI WATA am Royal Opera House, das die Vokalmusik von schwarzen Komponistinnen in den Fokus rückte. Darin war sie auch als Sängerin zu erleben. Sie hat darüber hinaus die künstlerische Leitung der Pegasus Opera Company in London inne.