What's on

Alle Veranstaltungen

Lade Sparten...
Lade Sparten...
Lade Sparten...
Lade Sparten...
Lade Sparten...
Lade Sparten...
Lade Sparten...
Lade Sparten...
 

La Bohème

Oper von Giacomo Puccini

  • Media: La bohéme

Die Scènes de la vie de bohème von Henri Murger waren für Komponist Giacomo Puccini mehr als nur Inspiration für seine Oper La bohème. Er konnte sich mit den Figuren und dem Lebensgefühl der Bohème bestens identifizieren: ‹In dem Buch war alles, was ich suchte und liebe: die Frische, die Jugend, die Leidenschaft, die Fröhlichkeit, die schweigend vergossenen Tränen, die Liebe mit ihren Freuden und Leiden. Das ist der ideale Stoff für eine Oper.› So wurde Puccinis vierte Oper sein grösster Erfolg.
In der Tradition des Verismo ist die Liebesgeschichte des Schriftstellers Rodolfo und seiner Muse Mimì als realistische Handlung im einfachen Milieu angesiedelt. In einer Koproduktion mit der Scottish Opera in Glasgow erzählen André Barbe und Renaud Doucet sie am Theater St.Gallen als Mimìs Erinnerung vor dem Hintergrund des Paris der 1920er-Jahre.

Koproduktion mit der Scottish Opera Glasgow

Ort | Grosses Haus [Tickets]
  • Musikalische Leitung Hermes Helfricht
  • Inszenierung Renaud Doucet
  • Ausstattung André Barbe
  • Licht Guy Simard
  • Dramaturgie Caroline Damaschke
  • Mimi Sophia Brommer | Grazia Doronzio
  • Musetta Jeanine de Bique
  • Rodolfo Leonardo Capalbo | Kyungho Kim
  • Marcello David Stout | Shea Owens
  • Schaunard David Maze
  • Colline Tomislav Lucic | Martin Summer
  • Chor des Theaters St.Gallen
  • Opernchor St.Gallen
  • Kinderchor des Theaters St.Gallen
  • Sinfonieorchester St.Gallen



Okt
Sa21
19:30

Billettkasse Tel. +41 71 242 06 06