What's on

Alle Veranstaltungen

Lade Sparten...
Lade Sparten...
Lade Sparten...
Lade Sparten...
Lade Sparten...
Lade Sparten...
Lade Sparten...
Lade Sparten...
 

Avenue Q

Musical von Robert Lopez/Jeff Marx, Buch Jeff Whitty

  • Media: Avenue Q
  • Media: Avenue Q
  • Media: Avenue Q
  • Media: Avenue Q
  • Media: Avenue Q
  • Media: Avenue Q
  • Media: Avenue Q

Theater St.Gallen

in Co-Produktion mit Michael Brenner und Freddy Burger Management präsentieren
eine neue Produktion von

AVENUE Q

Musik und Liedtexte von Robert Lopez und Jeff Marx
Buch von Jeff Whitty
Basierend auf dem Original Konzept von Robert Lopez und Jeff Marx
Deutsche Übersetzung von Dominik Flaschka und Roman Riklin

Original Produktion am Broadway von Kevin McCollum, Robyn Goodman, Jeffrey Seller, Vineyard Theatre und The New Group
Die Übertragung des Aufführungsrechtes für diese Produktion erfolgt durch MUSIKVERLAG UND BÜHNENVERTRIEB ZÜRICH AG, als Vertreter von JOSEF WEINBERGER LTD., London, im Namen von MUSIC THEATRE INTERNATIONAL, New York, in Verabredung mit CAMERON MACKINTOSH LTD.
 

«Vor der Haustür wartet das Leben»

Avenue Q ist ein Musical über die Bewohner der gleichnamigen fiktiven Strasse in New York City.
Princeton, ein Collegeabsolvent mit grossen Träumen und schmalem Geldbeutel, sucht eine Wohnung und eine Perspektive für sein Leben. Mit dieser Voraussetzung passt er perfekt in die Avenue Q, wo er skurrilen Nachbarn begegnet.

Alle geben tagtäglich ihr Bestes, um ihrem Leben einen Sinn zu geben, einen Job oder die grosse Liebe zu finden. Auf der Bühne stehen sowohl Menschen als auch Puppen und verschmelzen miteinander zu witzigen, vorlauten und tiefgründigen Charakteren. Eine freche Show mit Pepp und rasanten Songs. Wir sehen uns in der Avenue Q!

Altersempfehlung: ab 16 Jahren


Mit freundlicher Unterstützung von

 


Medienpartner:

Ort | Grosses Haus [Tickets]

RICK LYON

„ I don’t think I chose to get into puppetry so much as puppetry chose me. I don’t think anybody ever consciously wakes up one Day and says, ‘You know what ? I want to be a puppeteer.’ But when Sesame Street came on the air, it was an eye-opener for me. Sesame Street’s overnight success thrust puppetry into a much bigger spotlight. The Muppets had always been novelty acts, bizarre and unusual, and suddenly they were a daily item. That motivated me tob e more interestes in puppets.

One of the biggest innovations of Jim’s (Jim Henson) work ist hat his puppets were pliable and very expressive on your hand. They were flexible. And the kind of materials he used didn’t become available tot he general public until after World War II. He made puppets out of papier mâché when he first got started but eventually innovated the foam-rubber puppet. Jim wanted to create puppets that looked like cartoons. He was always fascinated by animation, and he wanted his puppets to be as abstract an das much of a simlified reality as cartoons were. That sort of abstraction and simplification obviously appeals to kids, because they don’t say ‚Ooh, look at the detail on the nose.‘

While studying acting at Penn State University, I decided to make puppetrymy profession.

I always did the school plays. I played music. I’ve always done a lot of drawing. And typical puppeteers do erverything : design the scenery, write their own material, create puppets, and ultimately perform, too. So for sombody interested in many different kinds of art, puppetry is a good way to combine those interests.

Aus: Avenue Q. The Book, New York, 2006.

SWR1

«Klasse Darsteller, tolle Ausstattung, geniale Inszenierung. - Damit ist St.Gallen nicht nur im deutschsprachigen Raum sondern auch europaweit mittlerweile eine der Topadressen.»

Neue Zürcher Zeitung

«Standing Ovations, noch ehe die Schlussszene richtig ausgespielt war.»
[mehr]

St.Galler Tagblatt

«Das grösste Vergnügen an Avenue Q sind, neben der mitreissenden Musik der Band unter der Leitung von Robert Paul, die sechs Darstellerinnen und Darsteller. Diese leisten Schwerstarbeit, die puppenleicht wirkt. »
[mehr]

sda

«Minutenlange Standing Ovations, Tränen lachende Zuschauer, glücklich glotzende Puppen und gefeierte Darsteller: Die Bilanz nach der deutschsprachigen Erstaufführung des Broadway-Hits «Avenue Q» darf sich sehen lassen.»
[mehr]

musicals

«Mit Avenue Q präsentiert das Theater St.Gallen auf sehr hohem Produktionsniveau ein Musical, auf das der deutschsprachige Raum viel zu lange warten musste.»
[mehr]