What's on

Alle Veranstaltungen

Lade Sparten...
Lade Sparten...
Lade Sparten...
Lade Sparten...
Lade Sparten...
Lade Sparten...
Lade Sparten...
Lade Sparten...
 

2. Tonhallekonzert | Rhythm is it

Gershwin, Strawinsky, Schnyder, Ravel

  • media: 2-Tonhallekonzert_12-13
  • media: 2-Tonhallekonzert_12-13
  • media: 2-Tonhallekonzert_12-13
  • media: 2-Tonhallekonzert_12-13

«Rhythm is it»

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 19.30 Uhr

George Gershwin | Cuban Ouverture
Igor Strawinsky | Circus Polka: For a Young Elephant
Daniel Schnyder | Concertino für Horn, Schlagzeug und Streichorchester (UA)
Daniel Schnyder | «SubZero» Konzert für Bassposaune und Orchester
Maurice Ravel | Boléro

Stefan Blunier, Leitung
Hubert Renner, Horn
Stefan Schulz, Bassposaune

Ort | Tonhalle [Tickets]
  • Leitung Stefan Blunier
  • Horn Hubert Renner
  • Bassposaune Stefan Schulz

Zwei Konzerte des in der internationalen Szene angesagtesten Schweizer Komponisten Daniel Schnyder, spielerisch die Grenzen zwischen klassischer Musik und jazzig-groovender Rhythmik sprengend, darunter eine Uraufführung (!) stehen im 2. Tonhallekonzert des Sinfonieorchesters St.Gallen ebenso auf dem Programm wie die «Cuban Ouverture» desjenigen Jazzklassikers, der den Jazz erst salonfähig zu machen wusste  – George Gershwin. Igor Strawinskys äusserst agilem «Young Elephant» in nichts nachstehen wird die groovende Bassposaune in Daniel Schnyders Konzert für Bassposaune und Orchester «SubZero», gespielt von einem Gast aus den Reihen der Berliner Philharmoniker: Stefan Schulz. «Rhythm ist it!» Unter diesem Motto darf auch die wohl berühmteste Rhythmusstudie der Konzertsäle nicht fehlen: Maurice Ravels magischer und fesselnder «Boléro».