Gideon Davey

Gideon Davey

Gideon Davey

Bühnenbildner

stammt aus Bristol und arbeitet als Kostümbildner für Theater, Film und Fernsehen. 2005 wurde er von der Fachzeitschrift Opernwelt für seine Kostüme in Il ritorno d’Ulisse in patria in München als ‚Kostümbildner des Jahres‘ benannt. Zu seinen ersten Arbeiten gehören die Kostüme für Inszenierungen von Andreas Homoki wie I Pagliacci am Teatro La Fenice in Venedig, Der Rosenkavalier an der Komischen Oper Berlin sowie Roméo et Juliette an der Bayerischen Staatsoper München. Eine enge Zusammenarbeit verbindet ihn mit David Alden, mit dem er u.a. Luisa Miller in Lyon, Der Ring des Nibelungen in München und Alcina in Berlin auf die Bühne gebracht hat.