Ausrine Stundyte

Ausrine Stundyte

Ausrine Stundyte

Sopran

Ausrine Stundyte aus Vilnius studierte an der Litauischen Musikakademie und in Leipzig. Zu ihrem Repertoire gehören Rollen wie Nedda (Pagliacci), Mimi (La Bohème), Agathe (Der Freischütz), Cho-Cho-San (Madama Butterfly), Sieglinde (Walküre), Marschallin (Rosenkavalier), Katja Kabanova, Manon (Manon Lescaut), Katerina (Lady Macbeth von Mzensk), Butterfly und Tosca. Sie war Ensemblemitglied der Oper Köln und wurde an Häuser wie Seattle Opera, Arena di Verona, Teatro Massimo, National Theater Sao Carlos, Vlaamse Opera in Belgien, Oper und Gewandhaus Leipzig sowie an die Litauische Nationaloper engagiert. Sie wurde mit dem Sonderpreis der Chambre Professionnelle des Directeurs d'Opéra Paris und der Helikon Oper Moskau sowie mit dem 2. Preis des Hans Gabor Belvedere Gesangswettbewerbs in Wien ausgezeichnet.