Michel Huff

Michel Huff, geboren 1985 in Fulda (Deutschland), begann im Alter von 7 Jahren Tenorhorn zu spielen und wechselte im Alter von 12 Jahren zum Waldhorn. Während seines Hornstudiums bei Prof. Paul van Zelm sowie eines Naturhornstudiums bei Ulrich Hübner (beides Hochschule für Musik und Tanz Köln), konnte er bereits erste Erfahrungen als Aushilfe u.a. beim HR-Sinfonieorchester, bei der Jenaer Philharmonie und dem Theater Mönchengladbach/Krefeld sameln. Als Solist trat er bereits mit dem Kammerorchester Fulda, dem Hochschulorchester Köln und dem Prager Rundfunkorchester mit Werken von Mozart und Saint-Saëns auf. Darüber hinaus führten ihn Konzertreisen nach Südamerika, Afrika und Asien sowie in mehrere europäische Länder. Nach einem Praktikum in der Jenaer Philharmonie führte sein Weg im Oktober 2015 nach St.Gallen, wo er als tiefer Hornist engagiert wurde.