Maximilian Näscher

Solo/ Stv. Solo-Pauke

Maximilian Näscher ist in Vaduz, Liechtenstein, geboren. Er studierte klassische Percussion bei Horst Hofmann, Klaus Schwärzler und Rainer Seegers sowie Drumset und Composing/Programming an der Zürcher Hochschule der Künste, wo er sein Lehrdiplom und den Master of Arts in Music Performance mit Auszeichnung abschloss. Anschliessend absolvierte er die Akademie im Orchester der Oper Zürich, von wo aus er als 1. Schlagzeuger bei den Dortmunder Philharmonikern verpflichtet wurde. Max Näscher konzertiert mit vielen national und international renommierten Orchestern, u.a. mit dem Tonhalle-Orchester Zürich, dem Orchester der Oper Zürich, dem WDR Sinfonieorchester Köln und den Duisburger Philharmonikern. Seit der Spielzeit 2015/16 ist er Solo-Schlagzeuger am Theater St.Gallen. Neben seiner Orchestertätigkeit widmet er sich intensiv weiteren musikalischen Herausforderungen, beispielsweise seiner Band Elis, mit der er durch Europa, Nord- und Südamerika tourte. Gleichzeitig ist er immer wieder als Drummer und Percussionist in verschiedenen Musicalproduktionen, u.a. «Tanz der Vampire», «Tell – das Musical» und «Moses – die 10 Gebote» zu hören. Zahlreiche Fernseh- und Radioproduktionen sowie CD-Einspielungen dokumentieren seine musikalische Tätigkeit. Durch seine Musikalität, Stilsicherheit und seine ausgeprägte Technik ging er als Preisträger diverser Wettbewerbe hervor. Als gefragter Musikpädagoge gibt er gerne sein Wissen, seine vielfältigen Erfahrungen und sein technisches Können an Musikbegeisterte weiter. Max Näscher is endorsed by: Sonor Drums, Wincent Drumsticks und Turkish Cymbals.