Newsletter
Falls der Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie hier
Liebe Lehrerinnen und Lehrer

Während andere die Feiertage geniessen und ausspannen, sind Theater, Tonhalle und Lokremise geöffnet und laden zu diversen Veranstaltungen ein. Feiern Sie mit uns und freuen Sie sich auf das neue Jahr, das mit zahlreichen Angeboten für Schulen aufwartet: Theaterfestival, Uraufführungen, offene Proben, Lehrersicht, Schulkonzerte, Theater mobil, etc. Sie haben die Qual der Wahl - gerne beraten wir Sie persönlich.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Klasse!

Mario Franchi und Karl Schimke

Einladung zur Lehrersicht


Sie wissen nicht, ob sich eine Produktion für Ihre Klasse eignet? Oder wollen sich inspirieren lassen für die Vorbereitung des Theaterbesuchs? Wir laden Sie herzlich zum Besuch einer Endprobe ein. Zum Beispiel zu:

Matto regiert - Schauspiel nach dem Kriminalroman von Friedrich Glauser [15+] am 10. Januar um 18.45 Uhr, Theaterhaupteingang

Wolf sein - Kinderstück von Bettina Wegenast [5+] am 13. Januar um 13.45 Uhr, Theaterhaupteingang

Schlafes Bruder - Tanzstück nach dem Roman von Robert Schneider [14+] am 26. Januar um 19.15 Uhr, Theaterhaupteingang

Räuberhände - Jugendstück nach dem Roman von Finn-Ole Heinrich [14+] am 23. Februar um 18.40 Uhr, Theaterhaupteingang

Anmeldung: Mario Franchi, theaterpaedagogik@theatersg.ch oder 071 242 05 71

Schlafes Bruder - Tanzstück [14+]


19. Jahrhundert, ein kleines Dorf im Rheintal: In diesen beengten Verhältnissen spielt die Tragödie des begabten Kindes Elias. Seine akustisch-musikalische Hochbegabung stempelt ihn zum Aussenseiter. Auch die Zuneigung des Geschwisterpaares Elsbeth und Peter kann Elias nicht aus der Vereinsamung helfen. Der Bach-Choral Komm, o Tod, du Schlafes Bruder weist ihm schliesslich den einzigen Ausweg.

Die Botschaft von Robert Schneiders weltbekanntem Roman ist zeitlos: Kunst als Impulsgeber eines in realen Verhältnissen zum Scheitern verurteilten Lebens. Die Auseinandersetzung von Genie und Gesellschaft wird als zeitgenössisches Tanzstück zur Uraufführung gebracht - mit live Soundtrack von den Geschwister Küng.

Empfohlen ab 2. Sek. Zur Vor-/Nachbereitung des Theaterbesuchs werden Unterrichtsmaterialien zur Verfügung gestellt. Probenbesuch am 19., Lehrersicht am 26. Januar, Nachgespräch auf Anfrage: theaterpaedagogik@theatersg.ch

Vorstellungstermine für Schulen: 2. 4. 21. 27. Februar, 20. 25. 29. März, 8. April, Grosses Haus. Tickets à CHF 15.-

Buchungen: Ruth Bürgi, r.buergi@theatersg.ch oder 071 242 06 12

Wolf sein - mobiles Kinderstück [5+]


Der Wolf ist tot! Diese Nachricht verbreitet sich in Windeseile im Märchenland. Die Schafe Kalle, Locke und René atmen auf. Doch ein Märchen ohne Bösewicht, das geht doch nicht. Kurzerhand bewirbt sich Kalle als "böser Wolf". Kaum in den Wolfspelz gezwängt, entdeckt er zum Entsetzen seiner Freunde ganz neue Seiten an sich.

Mit diesem turbulenten Märchenspass kommen wir gerne auch zu Ihnen in die Gemeinde. Ebenso mit den mobilen Kinderstücken FlussPferde und Der Kleine und das Biest. Vorstellungstermin nach Vereinbarung: Kerstin Wüthrich, kbb@theatersg.ch oder 071 242 05 11.

Schwanensee - Schulkonzert [6-16]


Dass es in der Ostschweiz tolle Musikerinnen und Musiker gibt, wissen wir schon lange! Aber auch um den Nachwuchs machen wir uns keine Sorgen. In den Talentschulen werden die besten jungen Musikerinnen und Musiker gezielt gefördert und: Wir wollten sie gerne kennenlernen! So haben wir sie eingeladen, einmal mit den Profis des Sinfonieorchesters St.Gallen gemeinsam auf der Bühne zu spielen. In unserem Schul- und Familienkonzert gehen alle gemeinsam auf ein Klangbad im Schwanensee!

Schulkonzert [6-16] am 8. Februar um 10.30 Uhr, Tonhalle. Tickets à CHF 5.-

Buchungen: Ruth Bürgi, r.buergi@theatersg.ch oder 071 242 06 12

Weitere Empfehlungen


On the Town - Musical von Leonard Bernstein [13+] z.B. am 21. Dezember, 3. 6. 7. 16. Januar, 4. Mai, Grosses Haus

La boheme - Oper von Giacomo Puccini [15+] z.B. am 4. 30. Januar, Grosses Haus

Matto regiert - Schauspiel nach dem Kriminalroman von Friedrich Glauser [15+] z.B. am 12. 19. 31. Januar, 18. Februar, 23. März, Grosses Haus

Der Zaubertrank - Weltliches Oratorium von Frank Martin [16+] vom 2. bis 16. Februar, Lokremise

jungspund - Theaterfestival für junges Publikum vom 21. Februar bis 3. März, Lokremise und FigurenTheater St.Gallen
Billettkasse Konzert und Theater St.Gallen
Museumstrasse 24
CH-9004 St.Gallen

kasse@theatersg.ch
Telefon +41 71 242 06 06
Fax +41 71 242 06 07
Wenn Sie nicht weiter informiert werden möchten, können Sie jederzeit den Newsletter abbestellen.