Terhi Kaarina Lampi

stammt ausHelsinki und hat dort an der Sibelius-Akademie studiert. Die Mezzosopranistin leitet den Kinderchor des Theaters St.Gallen, wo sie von 1997 bis 2004 fest als Solistin war engagiert war. Unter anderem sang sie da die Rosina in Gioacchino Rossinis Il barbiere di Siviglia, die Suzuki in Giacomo Pucinis Madama Butterfly, die Annina in Richard Strauss’ Der Rosenkavalier sowie Muse und Nicklausse in Jaques OffenbachsLes Contes d' Hoffmann. An der Berliner Staatsoper unter den Linden debütierte Lampi als Varvara in Leoš Janáčeks Katja Kabanowa. Am Theater St.Gallen war sie zuletzt in der Rolle der Larina in Pjotr Iljitschs Tschaikowskys Eugen Onegin zu erleben.