Polly Graham

Regisseurin

studierte Regie an der Royal Academy of Dramatic Art in London. Als Regieassistentin an der Welsh National Opera arbeitete sie mit Regisseuren wie David Pountney, Mariusz Treliński und Pierre Audi. Für David Pountneys Inszenierung von Usher House übernahm sie die Einstudierung an der San Francisco Opera. Mit der WNO Youth Opera setzte sie u.a. Peter Maxwell Davies’ Kommilitonen! um. Im Rahmen eines Regiestipendiums inszenierte sie 2016 die britische Erstaufführung von Karl Amadeus Hartmanns Simplicius Simplicissimus für die Independent Opera at Sadler’s Wells. Für das Baylis Programme der English National Opera entstand in Zusammenarbeit mit Simon Drew der Film Old Pye. Mit Le Vin herbé / Der Zaubertrank inszenierte sie zum ersten Mal für die grosse Bühne der WNO. Mit Der Zaubertrank gibt sie ihr Regiedebut am Theater St.Gallen.