Manuela Iacob Bühlmann

Altistin

Manuela Iacob Bühlmann studierte an der Musikakademie George Enescu in Rumänien und in Oslo. Neben ihrer Tätigkeit als Konzertsolistin gehören zu ihrem Repertoire Partien wie Marcellina (Le nozze di Figaro), Dorabella (Così fan tutte), Dalila (Samson et Dalila), Azucena (Il trovatore), Mercédès (Carmen) und Maddalena (Rigoletto). Seit der Spielzeit 2001/02 ist sie im Chor des Theaters St.Gallen engagiert und war bereits in zahlreichen Solopartien zu erleben, u.a. als Dritte Dame (Die Zauberflöte), Clotilde (Norma), Witwe Browe (Zar und Zimmermann), Giovanna (Ernani), in L’Enfant et les sortilèges und Der Zwerg sowie als Zuma in der Schweizer Erstaufführung von Verdis Alzira.