Javier Ulacia

wurde in Deba/Spanien geboren und studierte Technische Architektur in Barcelona. Mit Regisseur Emilio Sagi arbeitete er erstmals 1986 bei dessen Produktion Don Pasquale am Teatro de la Zarzuela in Madrid zusammen. Gemeinsame Arbeiten waren seither La bohème und Nabucco an der Ópera de Oviedo, Il barbiere di Siviglia in Bilbao, Linda di Chamounix am Teatro dell’Opera in Rom, I puritani am Teatro Real in Madrid, Tancredi am Teatro Municipal de Santigao de Chile, Il turco in Italia am Téâtre du Capitole in Toulouse und Lucia di Lammermoor an der Oper in Tel Aviv.