Eike-Harriet Riga

Chefdisponentin und Leiterin des künstlerischen Betriebes

studierte Gesang an der Musikhochschule Köln und Tanz an der Folkwang-Musikhochschule Essen. Nach dem Abschluss führten Konzerte und Opernengagements sie an die Neuköllner Oper, die Staatsoper Berlin sowie die Opernhäuser in Wuppertal, Gelsenkirchen und Bonn. Anschliessend wechselte sie hinter die Kulissen der Theaterszene: zuerst als Agentin bei der Wiener Sängeragentur Erich Seitter, im Anschluss als Projektleiterin für die Entwicklung eines internationalen Wettbewerbs. Sie organisierte die Ausschreibung für den ECHO Klassik der Deutsche Phono-Akademie, arbeitete für die Bertelsmann University und für den Deutschen Filmball. Seit 2010 ist sie am Theater St.Gallen engagiert.