David Jegerlehner

Der 1990 im Aargau geborene Jegerlehner beginnt früh mit dem Klavierspiel und besucht eine Musikschule in Niederweningen. Nach dem Abschluss der Kantonsschule beginnt er direkt das Bachelor-Studium an der ZHdK (Hauptfach: elektroakustische Komposition bei Germán Toro-Pérez) und nimmt  Klavierunterricht bei Karl-Andreas Koller. Neben elektroakustischen Kompositionen schreibt Jegerlehner auch für Instrumente und Ensembles. Sein Schlagzeug-Trio gewinnt 2011 den ersten Preis beim Kompositionswettbewerb der ZHdK.
Erste Theatererfahrungen als Musiker macht Jegerlehner u.A. am Theater Neumarkt und an der Gessnerallee in Zürich. 
Als ‚Dave Eleanor‘ spielte Jegerlehner schon über hundert Konzerte auf grossen Bühnen, hat sechs EPs, ein Album, etliche Remixes und Kollabos auf verschiedenen Labels veröffentlicht. Als Veranstalter ist Jegerlehner Teil des BlauBlau-Kollektivs, das für viele alternative Events, wie auch das BlauBlau Festival, im Raum Zürich verantwortlich zeichnet.