Katrija Lehmann

Schauspielerin

1994 in Berlin geboren, sammelte Katrija Lehmann erste Schauspielerfahrungen am Jungen Deutschen Theater, wo sie in den Kammerspielen in "Tod.Sünde.7“ von Wojtek Klemm zu sehen war. Seit dem Herbstsemester 2014 studiert sie Schauspiel an der Zürcher Hochschule der Künste.
Katrija Lehmann spielte während des Schauspielstudiums unter anderem in "Dornröschen“ unter der Regie von Damian Dlaboha am Südpol Luzern sowie in "Böses Mädchen“ (R: Carolin Schröder) und "Bilder deiner grossen Liebe“ (R: Rebekka Banger) am Theater der Künste Zürich. Katrija tanzte im letzten Semester in dem Bewegungsprojekt "Rausch" unter der Leitung von Efrat Stempler mit. Momentan ist sie am Theater Kanton Zürich in "Homevideo"
(R: Rüdiger Burchbach) und am Theater St.Gallen in "Eine Familie" (R: Wojtek Klemm) zu sehen.