Elena Rossi

Sopran

wurde in Reggio Emilia/Italien geboren und studierte am dortigen Konservatorium ‚Achille Peri‘. Anschliessend debütierte sie als Adina (Elisir d’amore) am Teatro Bonci in Cesena. Zu ihrem Repertoire gehören seither Partien wie Violetta Valéry (La traviata), Donna Anna (Don Giovanni), Desdemona (Otello), Anne Trulove (The Rake’s Progress), Thérèse (Les mamelles de Tirésias) und Liú (Turandot) sowie die Titelpartien in ToscaFedora und Norma. Gastengagements führten sie bisher u.a. in die Arena di Verona und die Sferisterio von Macerata, an das Teatro Regio in Turin, das Teatro la Fenice in Venedig, das Teatro Massimo in Palermo, das Teatro San Carlo in Neapel, das Macau Gran Theatre, das New Theatre in Seoul und das Theatro Municipal de São Paulo.