9. St.Galler Festspiele - Konzerte

Die Verwendung des Materials ist ausschliesslich im Rahmen der Berichterstattung und unter Nennung der Urheber gestattet. Es darf nicht an Dritte weitergegeben werden. Bilder und Texte dürfen nicht privat oder kommerziell genutzt werden. Sollten diese Bedingungen nicht eingehalten werden, ist mit Rechtsfolgen zu rechnen.


Akzeptieren oder Ablehnen

Spanische Klänge – Forum für alte Musik

Das Konzertprogramm der St. Galler Festspiele 2014 fokussiert sich auf die Alte Musik Spaniens. Barockmusik und Flamenco, Saiteninstrumente wie Gambe, Cembalo, Laute, Vihuela und Gitarre und hochemotionale christliche Vokalmusik kommen zu Gehör. Das Festkonzert mit dem Sinfonieorchester St. Gallen wendet sich hingegen mit Italien dem Herkunftsland Donizettis, der «Hauptperson» der Festspiele zu. 2014 steht die Opern- und sakrale Tradition verschmelzende Messa di Gloria von Giacomo Puccini auf dem Programm.

Gesamtprogramm der 9. St.Galler Festspiele

Mehr Informationen: Messa di Gloria


Das Sinfonieorchester St.Gallen. Foto: Tine Edel

Chefdirigent Otto Tausk. Foto: Tine Edel

Willibald Guggenmos, Domorganist St.Gallen. Foto: Priska Ketterer

Ensemble Corund

Concerto Zapico

Accademia del Piacere

Fahmi Alqhai

Arcángel

Xavier Díaz-Latorre

Downloads